Dienstag, 17. Juni 2014

Lavendelpracht und Duftsträußchen

 
 
 
 
 




 
Der Lavendel steht in voller Blüte und jedes Jahr wieder ist es ein wundervoller Anblick.
Dank des letzte milden Winters den wir hatten ist kein einziger Strauch erfroren. Dieses Glück hatte Ich nicht jedes Jahr und musste auch schon mal neue Lavendelsträucher nachpflanzen.
 Die meisten sind nun schon 5 Jahre alt und haben eine stattliche Größe erreicht. 
Ich war zwar noch nie in der Provence aber wie berauschend muss das wohl sein, wenn dort die ganzen Lavendelfelder in voller Blüte stehen.
 Ganz zu Schweigen von dem süß-herben Duft .



 
 
Fast der ganze Garten steht in voller Blüte und ich habe mir aus verschiedenen Blumen und Kräutern kleine Duftsträußchen gebunden.


Zuerst die Stiele von den Blättern befreien.



 



 
Sie sind schnell gemacht und sind toll zum dekorieren.
Für meine Sträußchen habe Ich Lavendel, Schafgarbe, Oregano und je eine Rose verwendet.
Probiert es doch einfach mal aus.
Aber auch andere Kräuter und Blumen sind dazu geeignet. Je nachdem was bei euch so wächst.





 
 
Liebe Grüße und euch einen schönen Abend,
Silke.    
 
      

Kommentare:

  1. Liebe Silke!

    Das ist ein wirklich prachtvoller Anblick!
    Eien so schönen Garten hast Du!
    Ich dachte zuerst, es sei ein Besuchergarten...!
    Wie wunderschön, dass Du ihn jeden Tag genießen kannst! :-)

    Und Sträußchen daraus zu binden, gefällt mir auch!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. Was fuer ein schoener Garten hast du!
    Und der Lavendel sieht immer soooo
    schoen aus, und duftet herrlich!
    Schoener Tag!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ja, was für ein schöner Kiesweg, liebe Silke.
    Wir arbeiten derzeit noch an unserem. Der Lavendel hingegen wächst und
    gedeiht auch bereits bei uns ganz prächtig. Der sät sich ja auch zu gerne selber aus.
    Duftsäckchen und auch Sträuße hingegen stehen noch auf meiner "To do"-Liste.
    Lieben Dank für die zauberhaften Impressionen,
    Heike

    AntwortenLöschen